23.04.2018: TSV Nesselröden II gg. SG Rotenberg/Scharzfeld II 1:3 (0:2)

0:1 Otto (6.), 0:2 Oehler (8.), 1:2 Weber (50.), 1:3 Borchard (88.)

 

23.04.2018: SG Rotenberg/Scharzfeld III gg. SC HarzTor IV 6:1 (3:0)

1:0 Abdullah (5.), 2:0 Fischer (43.), 3:0 Ballhausen (45.), 4:0 Thiele (50.), 5:0 Skurka (53.), 5:1 Kajevic (72.), 6:1 Skurka (76.)

 

21.04.2018: SV Rotenberg gg. FC Gleichen 2:3 (0:1) - (C-Junioren, Kreisliga)

Im Heimspiel gegen den FC Gleichen musste man kurzfristig auf einige Stammkräfte verzichten, sodass sogar Spieler aus der D-Jugend aushelfen mussten. Mit einigen notwendigen Umstellungen ging man in die Partie. Die Jungs stemmten sich gegen das körperlich robuste Team aus Gleichen und konnte lange Zeit Paroli bieten. In der 25. Minute konnte man den Torjäger des Gegners nicht stoppen und es stand 1:0 für Gleichen. Ersatzcoach Marc Haeger motivierte die Jungs in der Pause nochmal. In der 43. Minute gelang Lukas Böhme unter Mithilfe des gegnerischen Torwarts der 1:1 Ausgleich. Aber schon in der 47. Minute geriet man wieder in Rückstand. Aber die Rotenberger Jungs kämpften unverdrossen weiter.

Das Engagement wurde in der 59. Minute belohnt. Wiederum Lukas Böhme erzielte den Ausgleich. Die Freude auf Rotenberger Seite wehrte nicht lange. Mit einem Sonntagsschuss aus 25. Metern unter die Latte gelang Gleichen die erneute Führung zum 3:2. Jetzt setzten die Rotenberger Jungs alles auf eine Karte. In den letzten Minuten ließ man leider zwei hochkarätige Chancen aus, sodass man unglücklich als Verlierer vom Platz ging. "Kompliment an meine Truppe. Sie hat alles gegeben, wurde aber letztlich für den hohen Aufwand nicht belohnt." stellte Marc Haeger nach Spielende fest.

 

21.04.2018: SV Rotenberg gg. JSG Uslar/Solling 6:1 (3:0) - (B-Junioren, Bezirksliga)

Am Samstag hatten die B-Junioren des SV Rotenberg im Heimspiel die JSG Ular/Solling zu Gast. Nach dem Auswärtserfolg beim Tabellenführer wollte man unbedingt die Siegesserie ausbauen. Die Mannschaft startet aber nicht so konzentriert in die Begegnung, sodass die Gäste die erste Großchance hatten. Torhüter Zwingmann parierte aber glänzend und verhinderte einen frühen Rückstand. Langsam fanden die Jungs aus Rotenberg besser ins Spiel und erarbeiteten sich ein spielerisches Übergewicht. Die Partie blieb aber weiterhin ein typischer Sommerkick bei hohen Temperaturen. Pascal Schiller erzielte die ersten beiden Tore (15. und 25.) und Jonas Degener legt noch vor der Pause zum 3:0 (39.) nach. Nach dem Wechsel ging es so weiter. Rotenberg tat nicht mehr als nötig um den Gegner in Schach zu halten und erhöhte in regelmäßigen Abständen das Ergebnis. Mit einem Doppelschlag durch Justin Joe Otto und Pascal Schiller (52. und 55.) wurde die Führung auf 5:0 ausgebaut. Der Mann des Spieles, Pascal Schiller, erzielte in der 68. Minute mit seinem vierten Treffer zum 6:0. Uslar gelang kurz vor Schluss noch der Ehrentreffer zum 6:1 Endstand (79.). Im nächsten Spiel will das Team die Serie unbedingt fortsetzen. Man trifft dabei auf Einbeck. Hier gilt es außerdem, gegen einen unmittelbaren Konkurrenten im oberen Tabellendrittel, die Scharte der Heimniederlage auszuwetzen.

 

22.04.2018: FC Sülbeck/Immensen gg. SV Rotenberg 7:0 (4:0) - (1. Herren, Bezirksliga)

21.04.2018: SV Rotenberg gg. FC Gleichen IV 2:0 - (E-Junioren, 2. Kreisklasse)

20.04.2018: SG Herberhausen/Roringen gg. SG Rotenberg/Scharzfeld II 3:0 (2:0) - (2. Herren, 2. Kreisklasse)

20.04.2018: FC Westharz gg. SV Rotenberg 5:1 (3:0) - (D-Junioren, 1. Kreisklasse)

18.04.2018: SV Rotenberg gg. SG Bergdörfer 0:3 (0:3) - (1. Herren, Bezirksliga)

17.04.2018: SV Rotenberg gg. JFV West Göttingen 4:5 (2:1) - (A-Junioren, Kreisliga)