Am letzten Wochenende waren nur die D-Junioren des SV Rotenberg im Einsatz. Im Verfolgerduell der 1. Kreisklasse musste man beim Tabellennachbarn JFV Eichsfeld antreten. Leider sprang am Ende der Partie nur ein unglückliches 1:1 Unentschieden heraus. Nachdem der angesetzte Schiedsrichter nicht erschienen war musste eine ungelernte Kraft das Spiel leiten. In der ersten Hälfte erarbeiteten sich die Rotenberger Jungs ein deutliches Übergewicht mit zahlreichen Einschussmöglichkeiten. Leider wurde nur eine davon genutzt. In der 15. Min erzielte der aufgerückte Spielführer Ben Haase nach einer Ecke die überfällige Führung zum 1:0. In der zweiten Halbzeit konnte Eichsfeld das Spiel ausgeglichener gestalten. In der 45. Min fiel dann der Ausgleich aus abseitsverdächtiger Position. Dies wurde leider vom eingesprungenen Schiedsrichter übersehen. Das Team von Trainer Serdal Dreger ließ sich aber nicht entmutigen und nahm das Heft wieder in die Hand. Man erarbeitete sich weitere gute Möglichkeiten, die alle ungenutzt blieben. So musste man sich mit einem Punkt zufriedengeben. „Heute hätte die Mannschaft den Sieg verdient, aber leider haben wir zu viele gute Chancen ausgelassen.“ fasst der Trainer zusammen. Trotzdem hat die junge Mannschaft in der Hinrunde eine sehr gute Rolle gespielt und steht auf einem guten vierten Tabellenplatz. Für die Rückrunde hat sich das Team vorgenommen oben anzugreifen.